KATZENNACHT

klagenfurter ensemble (AUT), 2021
Stückentwicklung

mit Claudia Carus, Clemens Janout, Benjamin Kornfeld, Gerhard Lehner, Angie Mautz, Gyan Ros Zimmermann, Simona Sbaffi
sowie Chiara Eß, Sebastian Gutschi, Irmgard Hecher, Lukas Jedlitschka, Mavie Juan, Brigitte Korn, Ingrid Kuehs, Karolina Lokajova, Alena Media, Sarah Welte, Engelbert Wuttej;

Regie Josef Maria Krasanovsky
Bühne / Ausstattung das Ensemble
Ausstattungsassistenz Kerstin Haslauer
Choreografie Gisela Elisa Heredia
Lichtdesign Bernd Zadov
Ton und Video Konrad Überbacher

In manchen Nächten werden Erlöser geboren, in anderen setzen Diktatoren ganze Städte in Brand, manchmal geht man einfach in eine Bar, manchmal träumt man oder verliebt sich unsterblich, und manchmal leuchten einem die Sterne direkt ins Gesicht und es wird sichtbar. Was wird da sichtbar? Nichts. Die Stückentwicklung „KatzenNacht“ arbeitet sich durch das, worüber wir untertags so ungern sprechen, weil es ganz uns gehört.

 
 
katzennacht1.jpg